Astrofotografie

Die Kleine Magellansche Wolke


Kleine Magellansche Wolke

Ort und Zeit

Gästefarm Hakos/Namibia
8. Juli 2010
01:02 Uhr bis 02:02 Uhr UT

Montierung, Kamera, Optik

Vixen New Atlux
Canon EOS 1000 Da
Canon EF 85/1,8 @ f/4

Belichtung

10 x 6 = 60 Minuten
ISO 400


Weitere Auflösungen

⇒ 958 x 638 Pixel
⇐ Zurück zur Galerie

Erläuterungen

Die Kleine Magellansche Wolke ist wie die benachbarte Große Magellansche Wolke eine irreguläre Zwerggalaxie und eine Begleiterin der Milchstraße in unmittelbarer kosmischer Nachbarschaft. Man geht heute von einer Entfernung von rund 200.000 Lichtjahren aus. Sie ist damit rund 40.000 Lichtjahre weiter von uns entfernt als die Große Magellansche Wolke.

Im Sternbild Tukan (lat.: Tucan, Abk.: Tuc) gelegen, geht die Kleine Magellansche Wolke vor der Großen Magellanschen Wolke auf. Sie wird scheinbar von dem nach Omega Centauri (NGC 5139) zweitgrößten Kugelsternhaufen NGC 104 = 47 Tuc begleitet. Dieser ist rund 13.400 Lichtjahre entfernt und gehört zu unserer eigenen Milchstraße. Er steht also im Vordergrund und befindet sich etwas westlich (rechts) der Kleinen Magellanschen Wolke. Am oberen Rand der Wolke findet sich NGC 362, ein kleinerer Kugelsternhaufen, für den eine Entfernung von rund 28.000 Lichtjahren angegeben wird.